Ostschweizer Food Forum – Warm Up @Bisag

Am 10. März fand das 4. Ostschweizer Food Forum in Weinfelden statt. Im Rahmen eines Medien z’Mittag lieferten die Organisatoren bereits einen maximalen Vorgeschmack auf die Veranstaltung. In der Show-Küche der Bisag Küchenbau AG bereitete Ruedi Bartel, Präsident Gastro Thurgau, live den z’Mittag zu. 

Die hervorragenden Würste des Quereinsteiger und „Wurstmachers“ Markus Bühler aus Hallau standen neben den bunten Bergkartoffeln von Marcel Heinrich aus dem Albula-Tal auf dem Menü. Zur Begrüssung gab es einen gut gekühlten Schluck Tröpfel. Als Vorspeise diente ein gemischter Salat verfeinert mit den ersten für Kinder gemachten Salatsaucen von frifrench aus dem Appenzell. Abgerundet wurde der Lunch durch vollmundige Pilgrim Biere, die neuen Vivitz Erfrischungsgetränke, die leckeren Mürbel Karamellen aus Mattwil sowie Gottlieber Hüppen – neu auch in China unterwegs. Mehr als beeindruckt war dabei die Tröpfel-Mitgründerin und Mit-Verkosterin Patricia Dähler über die vielen handfesten Ostschweizer Innovationsgeschichten.

„Wir wollen am Food Forum Mut machen, aber keine „Märchen“ erzählen, sondern mit innovativen Nischenplayern aufzeigen, dass es sich lohnt, etwas zu wagen und neue Wege zu beschreiten“, so Simone May von der Agro Marketing Thurgau AG.

Das Food Forum bietet eine Plattform zum Austausch zwischen Unternehmen der Land- und Ernährungswirtschaft in Form einer Tagung.