Bündner Hackfleischroulade mit Spinat im Speckmantel

Gespeichert von Zentrale am Mo., 14.10.2019 - 13:29

Rezept vom 12. Oktober 2019 (Wiederholung der Sendung vom 15. Juni 2019)
Diese Woche ist Hans Grosspietsch vom Gasthaus Engel in Uesslingen TG zu Gast im TOP POT. Er zeigt uns, wie man eine Bündner Hackfleischroulade mit Spinat im Speckmantel, Kartoffelstreifen im Blätterteig-Körbli, Rahmige Tomatensauce mit Zwiebeln und Knoblauch zubereitet.

Rezept für vier Personen 

650 g Rindshackfleisch
1 EL Haferflocken
200 g Zwiebelwürfel
Eier
8 Scheiben Bündner Rohschinken
400 g Babyspinat
2 TL Salz
2 TL Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Knoblauchzehe fein gehackt
6 Tranchen Toastkäse
12-14 Streifen Frühstücksspeck 

(Alufolie zum Eindrehen) 

Ofen auf 180C vorheizen. Das Rinderhack in eine Schüssel geben und die Eier daraufschlagen. Haferflocken, Salz, Pfeffer und den fein gehackten Knoblauch hinzugeben. Alles zu einer kompakten und glatten Masse verkneten. Die Masse gleichmässig auf einem Backblech mit Alufolie gut verteilen und mit einer Spachtel etwas fest drücken.

Auf dieser Rinderhack Schicht zuerst den Bündner Schinken, dann mit Käse und dann mit Spinat belegen. Das ganze mithilfe der Alufolie fest einrollen und ca. 30 Min. kühlstellen. Den Frühstücksspeck dicht auf einem anderen Backblech mit Alufolie ausbreiten und die Rinderhack Rolle auf einem Ende der Bacon Schicht platzieren und diese dann wieder fest einrollen.

Bei 180C ca. 25 Min. Backen, dann die Alufolie entfernen und die Roulade nochmals 15 Min. Bei 200 Grad backen bis der Speck Knusprig ist. Etwas abkühlen lassen und in Scheiben schneiden.

 Die Vinothek Gran Reserva empfiehlt Ihnen dazu den Les Jamelles Mouverdre

***En Guete***