Suche

    Brombeersahne Biskuitrolle

    Diese Woche zeigt uns Lisa Kehrer vom Kaffee Auszeit in Winterthur, wie man eine Brombeersahne Biskuitrolle zubereitet.

    cafe-auszeit.ch

     

    Zutaten für die Biskuitmasse:

    4 Eigelb
    2 Eiklar
    50 g Zucker
    40 g Mehl
    10 g Stärke
    Etwas Zucker zum Bestreuen

    Zubereitung:

    Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.
    Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
    Das Eiklar mit der Hälfte des Zuckers gut steif schlagen.
    Das Eigelb mit der anderen Hälfte des Zuckers so lange schlagen bis es schön schaumig ist und die Farbe ganz hell wird, dann ist genug Luft im Teig.
    In der Zwischenzeit Mehl und Stärke vermischen.
     
    Den Eischnee bergartig auf die Eigelbmasse geben.
    Das Mehl und die Stärke durch ein feines Sieb auf den Eischneeberg sieben.

    Anschliessend die Mehlmischung und den Eischnee vorsichtig mit dem Teigschaber unter die Eigelbmasse heben. Nicht rühren da sonst die Luftbläschen zerstört werden und die Lockerheit des Teigs verloren geht.


    Den Biskuitteig gleichmässig auf das Backpapier verteilen und direkt in den Backofen schieben. Der Biskuitteig sollte nicht lange stehen da dieser sonst zusammenfallen kann und seine Lockerheit verliert.

    Die Backzeit beträgt zwischen 8-10 Minuten. Der Boden ist fertig, wenn dieser goldgelb ist.

    Während der Backzeit zwei Küchentücher vorbereiten. Eines leicht befeuchten und das andere auf der Arbeitsfläche auslegen und mit etwas Zucker bestreuen.

    Die Teigplatte nach dem Backen direkt auf das mit Zucker bestreute Küchentuch stürzen und mit dem leicht angefeuchteten Tuch locker abdecken und so etwa 15-20min auskühlen lassen.

    Nun vorsichtig das Backpapier abziehen und mit der Füllung bestreichen. Das Küchentuch als Hilfe nutzen, um den Boden langsam zu einer Rolle aufzurollen.

    Nun die fertige Biskuitrolle nach Belieben dekorieren.

    Zutaten für die Füllung:

    350 ml Vollrahm
    1 Päckchen Rahmhalter
    50 g Zucker
    250 g Brombeeren (es gehen auch Himbeeren oder Heidelbeeren je nach Geschmack)

    Zum Dekorieren etwas Puderzucker


    Zubereitung:
    Den Rahm mit dem Zucker und dem Rahmhalter zusammen in eine Schüssel geben und steif schlagen.

    Etwa 7-10 Beeren für die Dekoration auf die Seite legen.

    Die restlichen Beeren mit der Küchenmaschine unter den Rahm rühren.

    Die Füllung gleichmässig auf die Teigplatte streichen und diese dann vorsichtig von der langen Seite her aufrollen. Einen kleinen Teil der Füllung für die Dekoration auf der Seite behalten.


    Die fertige Biskuitrolle evtl. mit etwas Puderzucker bestreuen und mit den Beeren und der restlichen Füllung dekorieren. Die Füllung kann gut dazu verwendet werden die Brombeeren auf der Roulade «fest zu kleben» damit diese nicht herunterfallen.

     

    Die Vinothek Gran Reserva empfiehlt dazu einen Väterchen Frost Vin Mousseux Brut Meth. Trad.

    Rezept PDF