Suche

    Burrata mit Cherrytomaten-Relish und Spargel-Kräutersalat

    Diese Woche zeigt uns Christian Göpel vom Hotel & Spa Bad Horn in Horn, wie man eine feine Burrata mit Cherrytomaten-Relish und Spargel-Kräutersalat zubereitet.

    Zutaten für vier Personen 

    Tomaten-Relish:

    500 g Cherrytomaten geviertelt

    2 Stk Schalotten in kleine Würfel

    40 g Frühlingszwiebeln klein geschnitten

    40 g Essiggurken in kleine Würfel

    25 g Rohrzucker

    40 ml Aceto Balsamico bianco

    10 Blatt Basilikum geschnitten

    Etwas Maizena zum abbinden, Olivenöl, Salz, Cayennepfeffer, Zucker, Rosa Pfefferbeeren

    Zubereitung

    Die Schalotten mit den Frühlingszwiebeln farblos in Olivenöl anschwitzen. Cherrytomaten, Essiggurken, Rohrzucker, rosa Pfeffer und Chilli dazugeben und kurz mitanschwitzen. Mit dem Aceto ablöschen und ganz kurz aufkochen. Mit etwas Maizena leicht abbinden. Zum Schluss mit Salz, Cayennepfeffer und Zucker nochmals abschmecken und den gehackten Basilikum hinzugeben. 

    Spargel-Morchel Salat:

    150 g grüne Spargel

    60 g Morcheln

    Kerbel, Schnittlauch, Kresse, Radieslisprossen

    Für das Dressing: Buttermilch, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zucker, Olivenöl

     

     

    Zubereitung

    Den Spargel waschen und anschliessend die oberen zwei Drittel mit einem Sparschäler vorsichtig längs in dünne Scheiben abschälen. Die Morcheln wässern und gut abspülen. In kleine Rädli schneiden. Den Kerbel zupfen, Schnittlauch in kleine Stängeli schneiden und zum Schluss mit den Sprossen und Kresse mischen.

    Bärlauch Pesto:

    100 g Bärlauch gewaschen

    15 g geröstete Pinienkerne

    100 g Olivenöl

    60 g Parmesan

    Salz

    Zubereitung

    Alles zusammen gut mixen.

    Burrata:

    4 Stk Burrata

    Geröstete Pinienkerne

    In Olivenöl geröstete Focaccia-Würfel

    Zubereitung

    Den Burrata oben kreuzweise einschneiden. Auf dem noch warmen Tomatenrelish setzen. Den Spargelsalat rundherum anrichten. Das Bärlauch Pesto auf den Burrata geben und zum Schluss noch die gerösteten Foccacia Würfel und Pinienkerne darüber geben.

    Weinempfehlung

    Die Vinothek Gran Reserva empfiehlt dazu einen Belondrade Quinta Apolonia Verdejo VdT Castilla.

     Rezept PDF