Suche

    Das BISAG-Team freut sich Sie kennen zu lernen - mit Freude am Kochen

    Gebratener Egli aus dem Untersee, Wintergemüse und frittierter Federkohl

    Diese Woche zeigt uns Manuel Baur vom Restaurant Weingarten in Steckborn TG, wie man gebratenen Egli aus dem Untersee, Wintergemüse und frittierten Federkohl zubereitet.

     

     

    Zutaten für vier Personen

    Eglifilet

    480 g Eglifilet

    40 g Butter

    30 g Mehl

    10 g Zitronensaft

    Salz und Pfeffer


    Zubereitung

    Eglifilets mit Zitronensaft marinieren, mit Salz und Pfeffer würzen, bemehlen und das übrige Mehl abklopfen. Bratpfanne mit Butter erhitzen und die Eglifilet darin goldbraun anbraten.

    Zutaten Rüeblipüree

    160 g Rüebli

    100 g Vollrahm

    2 g Kerbel

    2-3 Tropfen Tabasco grün

    1 Prise Vanille (oder halbe Vanilleschote)

    Salz und Pfeffer


    Zubereitung

    Karotten im Wasser weichkochen bis sie zerfallen, abschütten und durch einen Kutter oder Mixer pürieren. Das Püree im Eiwasserbad kaltrühren, den Rahm dazugeben. Abschmecken mit Salz, Pfeffer und Tabasco und zum Schluss Vanille unterrühren.

    Zutaten Lauch à la Crème

    1 Stk Lauch weiss

    10 g Butter

    200 g Rahm

    Salz, Pfeffer, Muskatnuss zum Abschmecken (nur eine Prise)


    Zubereitung

    Lauch waschen und der Länge nach halbieren und in Streifen schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, Lauch dazugeben und gut anschwitzen. Rahm dazugeben und Hitze reduzieren. Auf kleiner Stufe kochen lassen mit Salz Pfeffer Muskatnuss abschmecken.

    Zutaten Wintergemüse

    1 Stk Sellerie

    2 Stk Kohlrabi

    10 g Salz

    5-10 g Butter

    Salz und Pfeffer


    Zubereitung

    Den Sellerie und den Kohlrabi schälen, waschen und in gleich grosse Würfel schneiden. Ein Topf mit Wasser aufkochen, Salz dazugeben. Sobald das Salzwasser kocht, die Würfel dazu geben und kochen lassen bis es gar ist (zirka 5 bis 8 min). Während die Würfel kochen kann man einen kleinen Topf mit Butter leicht erhitzen, mit Salz und Pfeffer würzen.
    Die Würfel abschütten und in die erwärmte Butter dazugeben und schön schwenken so dass sich eine schöne Glasur um die Würfel bildet.

    Zutaten Frittierter Federkohl

    300 g Federkohl

    Salz und Pfeffer

     
    Zubereitung

    Federkohl waschen und trocken tupfen. In mundgerechte Stücke schneiden. Fritteuse auf 160 Grad erhitzen.
    Federkohl kurz frittieren. Ein Blech mit Papier auslegen und die fertigen Federkohlstücke auf das Papier legen und salzen.


    Weinempfehlung

    Die Vinothek Gran Reserva empfiehlt dazu einenBadoux 1908 Chassela Vaud AOC.

     Rezept PDF